rettet den magnusplatz

Er ist eines der Aushängeschilder der Gemeinde Everswinkel, der Magnusplatz - seit Jahrzehnten der Treffpunkt für die Bevölkerung, der Ausgangspunkt der Schützen, der Ort für unseren guten Wochenmarkt, Ausflugsziel und in seiner jetzigen Form bewährt. .


Juli 2018 : Und wie geht es nun weiter ?

Im April 2014 konnte die Initiative "rettet den Magnusplatz" zusammen

mit den Orts-Grünen und den Bürgern und Steuerzahlern des Ortes knapp 30 Vorschläge zur Belebung des Ortskerns erarbeiten und überreichen.

Wer jetzt glaubt, dass sich die Gemeindeverwaltung darüber gefreut hat,

der irrt. Seitdem sind die Vorschläge eingemottet worden. Somit hat der Sprecher der damaligen Initiative eine Anfrage an den CDU-Bürgermeister gestellt,was aus den Vorschlägen geworden ist. Er antwortete nur lückenhaft und ging auf die einzelnen Vorschläge gar nicht erst ein. Also wurde abermals um den Jahreswechsel herum nachgehakt. Nun meldete sich ein Mitarbeiter der Gemeinde per Telefon, der klipp und klar sagte, dass die Gemeindeverwaltung zu den eingebrachten Vorschlägen keinerlei Stellung nehmem wird und auch diese nicht umsetzen will. Auch werde jede Art der schriftlichen Kommunikation verweigert. Soso.

Im selben Zeitraum, Janur 2018, meinte der CDU-Bürgermeister, dass er Anregungen und Ideen zur Belebung des Magnusplatzes zusammen mit den Bürgern erarbeiten wolle. (Neujahrsansprache)

Ja nun : Diese liegen bereits in euren Schubladen ! Warum verschweigt er es ?
Die Antwort ist klar : Es waren die Grünen im Ort, die bereits 2014 zusammen mit den Bürgern des Ortes die gewünschten Anregungen geliefert haben.
Eisiges Schweigen seitens des Bürgermeisters, der es offenbar nicht verknusen kann, dass andere Parteien im Ort einfach aktiver und kreativer sind.

Einmal mehr muss man feststellen, dass es alles nur eine Show ist. Der Magnusplatz soll offenbar nicht belebt werden, da die Vorschläge von der falschen Partei kamen. Erbärmlich ist der Umgang mit dem Bürger und Steuerzahler der Gemeinde Everswinkel. Transparenz ist, wie schon 2014 erwartet wurde, mit der aktuellen Ratsmehrheit nicht mehr zu erwarten.
Es wird nicht die Schuld der Grünen im Dorf sein, wenn in 20 Jahren vollständig Sense ist. Wie sagt man : "Wir haben es zumindest versucht".

 

>>>> Hauptseite <<<<

Magnusplatz

 Magnusplatz. Quelle : media30plus

Der Magnusplatz in Everswinkel ist der seit Jahrzehnten auch über den Ort hinaus bekannte und beliebte Treffpunkt für alle Everswinkeler. Zahlreiche Feste und der Wochen-
markt finden hier statt, den Rest des Jahres dient er bislang lediglich als Treffpunkt für Jung und Alt.


dies und das

Mittlerweile verdichten sich die Hinweise, dass der historische Ortskern langsam aber sicher sein beliebtes Antlitz verlieren soll. Ist hier noch etwas zu retten ? Verfolgen Sie den Links zu diesen Thema:

Verdammt teuerer Umbau

Planungen gehen weiter

Brutaler Eingriff geplant

24.8.2014 :
Bürgermeister Banken stellte die aktuellen Pläne zur Parkplatzsituation vor.